09.00 Uhr und 10.00 Uhr ist Gottesdienst-Zeit: Zeit für Gott – und damit (auch endlich) Zeit für sich selbst.


Miteinander Gottesdienst feiern, wie er sich über Jahrhunderte entwickelt hat und bis heute geschätzt wird
– mit Orgelspiel, liturgischen Wechselgesängen, Schriftlesungen und Predigt.
Mit vertrauten Liedern und neuen Melodien.
Dazu die Feier des Heiligen Abendmahls in der Regel an jedem ersten Sonntag im Monat und an besonderen Festtagen.
Und der Kirchenkaffee am letzten Sonntag im Monat darf ebenso wenig fehlen.

Seien Sie ganz herzlich willkommen – und bringen Sie gerne noch weitere Mitfeiernde mit!


Die nächsten Gottesdienste: